Eyetracking Remote – So gelingt der Usability-Check in der Corona-Zeit


17. Juni 2020
corona remote usability
Wie Sie trotz Corona-Krise Usability-Studien mithilfe von EYEVIDO Lab durchführen können, ohne die Beteiligten einem Ansteckungsrisiko auszusetzen.

Warum ein nutzerfreundlicher Webauftritt jetzt besonders wichtig ist

Inzwischen sind die Geschäfte zwar wieder geöffnet, der erhoffte Ansturm auf die Ware bleibt aber oft aus. Daher werden jetzt wohl immer mehr Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen (zusätzlich) im Internet auf einer eigenen Website oder im eigenen Onlineshop anbieten. Der Konkurrenzdruck steigt. Denn Kunden haben dann noch mehr Auswahl: Finden sie sich auf Ihrer Website nicht auf Anhieb zurecht, besteht die Gefahr, dass sie zu Ihren Mitbewerbern abwandern. Doch wie können Sie dem jetzt während der Corona-Krise entgegenwirken? Wir verraten es Ihnen.

Nutzerhürden aufspüren, Absprungraten verringern

Wer mit einer hohen Absprungrate zu kämpfen hat, sollte seine Webpräsenz dringend auf Benutzerfreundlichkeit (Usability) testen lassen. Denn in Usability-Studien gesammelte Daten liefern wertvolle Informationen über das Nutzerverhalten und decken Nutzerhürden auf. Hieraus lassen sich Maßnahmen ableiten, um Ihren Netzauftritt für potenzielle Kunden attraktiver und übersichtlicher zu gestalten. In vielen Fällen lässt sich durch eine Website-Optimierung die Absprungrate verringern und die Conversion-Rate verbessern. Auch in der Corona-Zeit bietet sich für einen solchen Usability-Check Eyetracking an.

Usability-Testing mithilfe von Eyetracking: ein Blick sagt mehr als 1000 Worte

Um die Bedienerfreundlichkeit Ihres Webauftritts objektiv zu bewerten und Schwachstellen sichtbar zu machen, ist es wichtig, die Website aus der unvoreingenommenen Perspektive eines möglichen Neukunden zu betrachten. Wo bleiben die Augen der Nutzer auf dem Bildschirm (besonders lang) haften? In welcher Reihenfolge nehmen sie Inhalte wahr? Konkrete Antworten hierauf erhalten Sie durch Eyetracking.

So identifizieren Sie Nutzerhürden noch schneller

Wer die Usability seiner Website umfassend in einer Studie testen lässt, anstatt die Daten bruchstückhaft in mehreren Teilstudien zu erheben, spart Zeit und Geld. Unsere Tipps:

  • Blick- und Interaktionsverhalten gleichzeitig erfassen: Unsere Eyetracking-Software EYEVIDO Lab ermöglicht, zusätzlich zu den Blickverläufen, auch die Mausdaten und somit das Klickverhalten und das Scrolling-Verhalten, der Testpersonen aufzuzeichnen. So wird sichtbar, wie Nutzer mit der Webseite interagieren.
  • Zusätzlich Fragebögen in den Studienablauf integrieren: Während der Studie führen die Probanden online verschiedene von Ihnen gewünschte Aufgaben aus. Nach der Bearbeitung jeder einzelnen Teilaufgabe werden die Studienteilnehmer dazu befragt, wie leicht es ihnen fiel, das vorgegebene Ziel zu erreichen. EYEVIDO Lab stellt hierfür verschiedene Fragebogenelemente zur Auswahl, wie etwa Multiple Choice Questions, offenes Feedback oder Bewertungen mithilfe einer Punkteskala.

Alle erhobenen Daten werden im Web-Portal effizient ausgewertet.

Aber können Eyetracking-Studien in der Corona-Zeit überhaupt durchgeführt werden?

Normalerweise wären diese Bedenken durchaus berechtigt. Denn häufig finden Usability-Testings, wie, Eyetracking-Studien , in einem Labor statt. Interviewer und Testpersonen arbeiten hier oft eng und nah miteinander zusammen; haben Face-to-Face-Kontakt. Eine Übertragung des Coronavirus wäre unter diesen Umständen in einer Testsituation nicht auszuschließen.

Zum Glück gibt es eine Alternative für die Datenerhebung: Dank der modernen Cloud-Architektur von EYEVIDO Lab müssen Interviewer, Probanden nicht mehr auf engem Raum miteinander agieren. Denn die Daten lassen sich an beliebigen Orten aufzeichnen und vom Studienleiter beziehungsweise von der Studienleiterin im Homeoffice abrufen.

Okay, aber wie läuft das genau ab?

Um die Daten zur Analyse des Nutzerverhaltens schnell, sicher und einfach zu erhalten, sind nur wenige Schritte notwendig.

Schritt 1: Eyetracking-Studie anlegen

Ein Usability-Analyst loggt sich ins EYEVIDO-Webportal ein und erstellt eine Studie. Er oder sie kann problemlos festlegen, welche URL getestet werden soll. Ebenso ist es möglich einen Zeitraum anzugeben, in dem die Testpersonen auf einer Webseite agieren. Darüber hinaus lässt sich die gewünschte Zielgruppe definieren, etwa nach Alter oder Interessen. Sobald der Usability-Analyst die Studie zur Aufnahme freigibt, wählt unser Partnerunternehmen entsprechende Probandinnen und Probanden aus.

Schritt 2: Testpersonen nehmen selbstständig an der Studie teil

Die Software führt die Probanden durch einen Ablauf von Aufgabenstellungen und die zu testenden Webseiten. Es ist also keine spezielle Einweisung der Testpersonen in den Studienablauf notwendig. Wir ermöglichen es, Eyetracking-Studien an folgenden Testorten durchzuführen:

  • In unseren Partner-Teststudios: Unter hygienischen und „Corona-sicheren“ Bedingungen können Testpersonen in einem unserer Partnerlabore an der Studie teilnehmen, zum Beispiel in Köln, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Leipzig oder München. Die Studienteilnehmer halten sich während ihres Testdurchgangs allein im Raum auf, ein Gerät mit Eyetracker ist im Lab vorhanden.
  • Zu Hause bei den Testpersonen: Benötigt wird hierfür lediglich ein Eyetracker, eine Internetverbindung und unsere Software. Den Remote-Eyetracker senden wir den Probanden per Post zu, unsere Software können sie sich selbst herunterladen. Dank dem einfachen Installationsprogramm und der automatischen Qualitätskontrolle der Daten können die Tester im Homeoffice selbstständig an der Studie teilnehmen.

Alle gewonnen Daten werden in der Cloud gespeichert.

Schritt 3: Daten sichten und auswerten

Die aufgezeichneten Daten werden dem UXler im Webportal angezeigt. Er oder sie kann die gesammelten Informationen im Homeoffice einsehen, analysieren und interpretieren.

Fazit: Mit EYEVIDO Lab gelingt der Usability-Check auch in der Corona-Krise

Mit EYEVIDO Lab erhalten Sie trotz Corona-Pandemie genaue Daten zum Nutzerverhalten auf Ihrer Website. Während der Studie setzen Sie die daran beteiligten Personen zu keiner Zeit einem erhöhten Ansteckungsrisiko aus. Es ist kein direkter Kontakt zwischen Teilnehmer und Interviewer notwendig. Denn:

  • Die Anforderungen und Aufgaben kann der Studienleiter beziehungsweise die Studienleiterin im Homeoffice mithilfe der Software festlegen.
  • Die Eyetracking-Software ist einfach zu installieren.
  • Aufgrund des autonomen Studienablaufs von EYEVIDO Lab können Probanden den Test selbstständig durchführen.
  • Die Datenqualität wird auch beim Alleintest sichergestellt.
  • Die gesammelten Daten werden auf dem Server gespeichert. Dank des Cloud-Services kann der Studienleiter sie auch im Homeoffice abrufen.

Ausblick: Das bringen Ihnen die Ergebnisse der Eyetracking-Studie

Nachdem die gewonnenen Daten ausgewertet wurden, können Sie das Design der Benutzeroberfläche optimieren und somit Ihre Website oder Ihren Onlineshop für (potenzielle) Kunden attraktiver gestalten. Dadurch verringern Sie die Gefahr, Interessenten an die – gerade jetzt durch die Corona-Krise wahrscheinlich immer größer werdende – Konkurrenz im Internet zu verlieren. Sie erhöhen zudem Ihre Chancen, Neukunden zu gewinnen.

Jetzt die User Experience mithilfe von Eyetracking Remote verbessern

Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich für eine umfassende Usability-Beratung oder eine spezielle Beratung zum Cloud-Eyetracking!

Noch skeptisch? Überzeugen Sie sich von unserem Angebot an einem unserer Testtage. Die Teilnahme ist kostenlos.



Grafik kreiert mit icons8

+49 261 899 44990 Newsletter Christoph Schaefer Portrait

Jetzt kostenlosen Testaccount anlegen und unser
Usability Testing Tool EYEVIDO Lab testen!

EYEVIDO Lab testen!